News von den RN Young-Stars

11. Mai 2019

 

PROFFIX Swiss Bike Cup - Bike Days in Solothurn

 

 

Am Samstag, 11. Mai 2019 fand der PROFFIX Swiss Bike Cup an den Bike Days in Solothurn statt. Dario Thoma stand nach einer längeren Erkrankung endlich wieder an der Startlinie. Natürlich konnte er noch nicht an der Spitze mitfahren, aber er wird sich von Rennen zu Rennen wieder nach vorne kämpfen. Janis Spescha kam gut ins Rennen verlor aber beim ersten Waldabschnitt den Anschluss an die vordere Gruppe, da er absteigen musste. Magenkrämpfe warfen ihn dann noch weiter zurück. Jedoch schaffte er es dann doch noch auf den 17. Rang. Roman Holzer kam nicht, wie gewünscht ins Rennen und verlor dann auch den Anschluss zur ersten Gruppe, welche er dann nicht mehr einholen konnte. Noëlle Buri und Vera Schmid landeten im Mittelfeld.  

 

 

Foto von Armin M. Küstenbrück, EGO-Promotion


5. Mai 2019

 

Junior World Series in Heubach DE

 

Am Sonntag fand das erste Junior World Series Rennen der Saison in Heubach statt. Der Start erfolgte pünktlich um 09.00 Uhr mit 120 Fahrern. Janis Spescha kam sehr gut weg und konnte sich auf einem guten Platz einreihen. Die Strecke war sehr hart mit einem langen Anstieg und einer Abfahrt. Das nasskalte Wetter machte das Rennen und die Strecke auch nicht einfacher. Janis merkte aber nach der ersten Runde, dass er zu viel Kraft investiert hatte, wofür er im restlichen Rennen büssen musste. Er rückte immer weiter nach hinten und hatte in der Folge nicht mehr genügend Kraft, um ein gutes Resultat zu erzielen. Schlussendlich reichte es für den 52. Rang.

 

Janis ist zwar nicht zufrieden mit dem Ergebnis, jedoch hat er in der ersten Runde gemerkt, dass er langsam aber sicher wieder in seine Form zurückfindet.

 

Am nächsten Wochenende folgt bereits das nächste Rennwochenende an dem unsere Fahrer teilnehmen werden. Der PROFFIX Swiss Bike Cup findet vom 11. und 12. Mai 2019 in Solothurn statt.

 

Fotos von Armin M. Küstenbrück, EGO-Promotion


13. und 14. April 2019

 

Rückblick Rennwochende in Buchs SG vom 13. und 14. April 2019

 

 

Das Rennwochenende in Buchs SG hat mit einem genialen 3. Platz von unserem U17-Fahrer Roman Holzer gestartet. Am Samstag war es noch mehrheitlich trocken und noch nicht so kalt. Roman nutzte diese Ausgangslage und konnte sich direkt nach dem Start den Top 7 anschliessen und Runde für Runde mehr Fahrer überholen und auch abhängen. Er hat sich sehr stark gefühlt und kann zu Recht mit seiner Leistung zufrieden sein.

 

Unsere Fahrer, welche am Sonntag an den Start gingen hatten etwas mehr zu kämpfen, nicht zuletzt auch wegen dem nasskalten Wetter. Janis Spescha (U19) konnte nach seiner ersten Runde infolge der Kälte seine Füsse nicht mehr spüren und daher nicht genügend Druck auf die Pedale geben. Dies hielt ihn aber nicht davon ab zu kämpfen. Es reichte schlussendlich für den 22. Platz. Noëlle Buri (U19), fühlte sich nach einer Woche Training in der Toscana bereit für das Rennen. Unglücklicherweise wurde sie nach einem super Start abgedrängt und stürzte. Dies führte zu einem Abstand zum Feld, welchen sie in den folgenden Runden mehr und mehr aufzuholen versuchte. Wegen des vielen Schlamms hatte sie zudem auch noch technische Probleme, was sie zusätzlich immer wieder stoppte. Schlussendlich konnte sich Noëlle doch noch auf den super 7. Rang vorkämpfen.

 

Leider konnten Dario Thoma (U23) und Vera Schmid (U19) nicht an den jeweiligen Rennen teilnehmen.

 

Die Fotos vom Wochenende sind unter Impressionen aufgeschaltet.


13. April 2019

 

3. Platz für Roman Holzer in Buchs SG

 

 

Unser U17-Fahrer Roman Holzer hat es am PROFFIX Swiss Bike Cup in Buchs SG aufs Podest geschafft.

 

Herzliche Gratulation zu dieser top Leistung!

 


6. und 7. April 2019

 

PROFFIX Swiss Bike Cup am Monte Tamaro in Rivera TI

 

 

Am letzten Rennwochenende vom 6. und 7. April 2019 fand der PROFFIX Swiss Bike Cup am Monte Tamaro in Rivera TI statt. Unter Impressionen sind die Fotos vom Wochenende aufgeschaltet.  

 

Am Start waren folgende Fahrer vom Biketeam RN Young-Stars:

 

Roman Holzer, U17, 19. Rang

Janis Spescha, U19, 20. Rang

Noëlle Buri, U19, 4. Rang

Vera Schmid, U19, 7. Rang

 

Herzliche Gratulation unseren Frauen für den super Start in die Saison.

 


31. März 2019

 

Argovia Cup in Hochdorf 

 

Am Sonntag war das erste Schweizer-Rennen mit dem Argovia-Cup in Hochdorf an der Reihe. Es war eine sehr schnelle Strecke mit nur einem kurzen Anstieg und praktisch keinen technischen Elementen. 

 

Janis Spescha wird sechster

 

Der Start in das Rennen ist unserem U19-Fahrer Janis Spescha gut geglückt und er kam gut weg. Jedoch bereits in der ersten Runde im Anstieg setzte sich der Erste ab und er verpasste den Anschluss. Das restliche Rennen fuhren sie dann in einer Gruppe. In der letzten Runde beim Aufstieg hatte er keine Kraft mehr und erreichte den 6. Rang.

 

Janis ist grundsätzlich zufrieden mit seiner Leistung, ist jedoch noch nicht ganz dort wo er sein möchte. Die Saison hat aber  bekanntlich erst begonnen.

 

 

 

Roman Holzer wird ebenfalls sechster

 

Der Start war für unseren U17-Fahrer Roman Holzer sehr schwer da er recht weit hinten im Startfeld war. Er musste sich lange nach vorne arbeiten. Schlussendlich konnte er dann meistens in der 1. Gruppe mitfahren. Im Verlauf des Rennens lief es ihm immer besser und er kam nach einer Weile in einen Rhythmus. Da er keine Rolle zur Verfügung hatte konnte er sich am eher kalten Morgen nicht, wie gewünscht, aufwärmen. Er hat sich generell nicht sehr fit gefühlt.

 

Er freut sich sehr auf die nächste Woche und hofft auf ein besseres Rennen.

 

 

Auf seinem Instagram-Account hat Roman Videos vom Rennen gepostet. Hier gelangen Sie zum seinem Account.


21. bis 24. Februar 2019

 

Dario Thoma am SHC Cyprus Sunshine Cup

 

Auch Dario Thoma unser U23-Fahrer war in Zypern am SHC Cyprus Sunshine Cup.

 

Zum Start musste er einen eher Downhill orientierten Prolog fahren. Auf den durch den Regen extrem rutschigen Steinen im oberen Streckenteil versuchte er kein Risiko einzugehen und trotzdem schnell durch die engen Gassen zu kommen. Dies gelang ihm gut und so war er mit der Ausgangslage für die folgenden drei Tage zufrieden.

 

Auf den beiden langen Etappen reichte seine Kraft dann leider nicht ganz, um vorne mitzufahren. Er versuchte seinen eigenen Rythmus zu fahren. Beim abschliessenden XCO war jedoch sein Tank schon ziemlich leer. Am darauf folgenden Tag machte sich dies dann gleich doppelt bemerkbar und er verbrachte anstelle von ein paar guten Trainings leider den ganzen Tag im Bett.

 

Er freut sich nun darauf, wenn es Anfangs April wieder mit den klassischen Cross Country Rennen losgeht.

 

Auf seinem Instagram-Account hat Dario diverse Fotos gepostet. Hier gelangen Sie zu seinem Account. 


17. Februar 2019

 

4. Rang am UCI C3-Rennen in Lythrodontas (Zypern) für Janis Spescha

 

Am 17. Februar war für unseren U19-Fahrer Janis Spescha der Auftakt zur Saison 2019. Er und Dario Thoma flogen am 15. Februar 2019 nach Zypern für die Saisonvorbereitung, welche mit dem C3 Rennen in Lythrodontas eröffnet wurde. Es war eine harte Strecke für einen Saisonanfang mit vielen kleinen Anstiegen, welche dazu führten, dass man sich nie gross erholen konnte. Da es die vorherige Woche geregnet hatte war die Strecke nass und schlammig.

 

Der Start ins Rennen sei ihm sehr gut gelungen, Janis konnte sich nach einer kleinen Startschlaufe auf Position 3 einreihen. Er fühlte sich gut während dem Rennen und kam immer näher zum Zweiten. In der zweitletzten Runde löste sich jedoch seine Sattelstütze und er musste kurz in der Tech-Zone einen Stopp einlegen. Auf Grund dieses kurzen Stopps, wurde Janis durch einen anderen Fahrer überholt und fiel auf den vierten Rang zurück. Er konnte ihn aber später wieder einholen und sogar überholen. Somit war er wieder auf Position 3. Jedoch passierte ihm kurze Zeit später ein kleiner Fahrfehler wodurch er sich einen Platten einfing. Somit musste er eine halbe Runde bis zur nächsten Tech-Zone laufen, wo das Hinterrad gewechselt wurde. Dadurch fiel er wieder auf Platz 4 zurück. In der letzten Runde konnte Janis leider nichts mehr aufholen und fuhr schlussendlich als vierter über die Ziellinie.

 

Natürlich sind solche Stopps ärgerlich, jedoch ist Janis zufrieden mit seiner Leistung und auch mit den paar UCI-Punkten welche er mit seinem 4. Rang holen konnte.

 

Auf seinem Instagram-Account hat Janis diverse Fotos gepostet. Hier gelangen Sie zu seinem Account. 


31. Januar 2019

 

Snow Bike Festival Gstaad

 

Vom 24. bis 27. Januar 2019 fand in Gstaad das Snow Bike Festival statt, an welchem unser U23-Fahrer Dario Thoma teilnahm. Bereits zum dritten Mal hintereinander ist er an diesem Festival mitgefahren. Es sei jedes Jahr wieder ein sehr spezielles Erlebnis ein Etappenrennen im Schnee bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt zu fahren. An jedem Tag ist der Schnee etwas anders und man wisse nicht so genau was einem hinter der nächsten Kurve erwartet. So die Rückmeldung von Dario.

 

Ein Highlight für Dario war die 1. Etappe, bei welcher der Start auf 2000 m.ü.M. stattfand. Zuerst fuhren die Teilnehmer 1000 Tiefenmeter über eine Skipiste hinunter. Für ihn war es ein cooles und spezielles Erlebnis mit ganz normalen Reifen und dem Hardtail mit einer Maximalgeschwindigkeit von über 80 km/h eine Skipiste hinunterzufahren.

 

Dario ist mit dem Rennen im Grossen und Ganzen zufrieden, auch wenn er sich ein wenig mehr erhofft hatte. An allen vier Tagen kam er nie so ganz an sein gewohntes Leistungsniveau heran. Die Temperaturen und der Untergrund seien speziell, was aber gemäss Dario keine Ausrede sein solle. Es ist jetzt erst Ende Januar und somit bleiben noch gut zwei Monate Zeit, bevor es anfangs April in der Schweiz wieder mit dem PROFFIX Swiss Bike Cup losgeht.

 

Hier gelangen Sie zu den Ranglisten des Snow Bike Festivals in Gstaad.

 

 

Foto: Sportograf.com   

Foto: Henk Neuhoff

Foto: Henk Neuhoff



13. Januar 2019

 

2. Platz für Noëlle Buri an der Cyclocross Schweizermeisterschaft

 

Am Sonntag, 13. Januar 2019 startete Noëlle Buri an der Cyclocross Schweizermeisterschaft in der Kategorie Frauen U19 in Sion. Der Schnee und danach der Matsch machten die technische Strecke für sie noch anspruchsvoller, dazu kam auch noch das kalte Wetter. Schlussendlich gelang ihr aber ein sehr gutes Rennen, welches Sie mit dem genialen 2. Platz beenden konnte. Herzlichen Glückwunsch Noëlle!

 

Hier gelangen Sie zur Rangliste der Cyclocross Schweizermeisterschaft der Frauen U19.


12. Januar 2019

 

Teamtreffen und Kleideranprobe/Materialbestellung beim Sponsor Thömus

 

Das Team RN Young-Stars  war heute beim Sponsor Thömus für die Kleideranprobe sowie Materialbestellung. Zuerst wurde  dem Team die sehr interessante Entstehungsgeschichte unseres Sponsors Thömus vorgestellt. Danach hat uns Markus Binggeli den Betrieb auf dem ehemaligen Bauernhof gezeigt. Schlussendlich durften die Teamfahrer ihre Pakete entgegennehmen und ihre Bikes bestellen.

 

 

Herzlichen Dank an unseren Sponsor Thömus für den tollen Tag und die sehr kompetente Beratung.